Additional taxes and fees may apply.

Recent Reviews

  • Eine sehr schöne, etwas rustikale Unterkunft mit tollen Gastgebern. Der Holzbungalow hat 2 separat
    4 of 5

    Eine sehr schöne, etwas rustikale Unterkunft mit tollen Gastgebern. Der Holzbungalow hat 2 separat vermietete, sehr schöne und geräumige Zimmer mit je separatem Bad und großer, gemeinsamer Veranda. Wir hatten beide Zimmer, also viel Privatsphäre. Der Bungalow liegt sehr schattig (äußerst angenehm bei den hohen Temperaturen), nur ca. 150 m vom Strand entfernt, in einer Seitenstraße, dadurch hinreichend ruhig, An Bang Beach ist, das muss man wissen, ein schöner, aber sehr touristischer Strand mir vielen Restaurants direkt am Strand und vielen Möglichkeiten zum Essen und Einkaufen an der Hauptstraße (die im übrigen die einzige nennenswerte Strasse ist) und auf einem kleinen Markt. Wir waren Ende Juni, also jenseits der Hauptreisezeit, dort, so dass es angenehm leer war; in der Hauptsaison könnte das anders aussehen... Da es sich um einen Holzbungalow handelt, lebt man mit der Natur: Man wohnt im ersten Stock (das Haus steht auf Holzpfählen), ist also vom kriechenden Getier weitgehend entfernt. Trotzdem können sich Käfer etc. durch allerlei Ritzen in den Holzwänden Zutritt verschaffen, so dass es durchaus vorkommen kann, dass man mal Besuch hat im Zimmer. Die Tiere sind aber harmlos, die Betten haben Moskitonetze. Das Frühstück ist lecker, aber bodenständig, gegessen wird im Erdgeschoss unter der Veranda - angenehm kühl, auch atmosphärisch. Insgesamt eine sehr angenehme Bleibe für Menschen, die es unkompliziert mögen; preislich findet man für dieses Geld sicher auch vornehmere Unterkünfte. Um etwas rum zu kommen (Hoi An ist ca. 15 min. mit dem Roller entfernt) lohnt es sich, einen Scooter zu mieten (überall möglich für ca. €3,50/Tag).

    Stayed: Jun 2018
  • We had a great time at the Tropical Garden Bungalow. It is right at the edge of An Bang beach
    5 of 5

    We had a great time at the Tropical Garden Bungalow. It is right at the edge of An Bang beach village, hard to find unless you have directions. The house appears old, but has two modern air-conditioned bedrooms at either side of an older living/ kitchen area. The central area has many Chinese script wood carvings, apparently imported from Hanoi when the house was refurbished. The garden is lovely; a cooling refuge from the heat outside, with a large ornamental Koi Carp pond and a profusion of green, including pineapple plants and coconut trees, plus lots of fruit we could not identify, with a beautiful flower-lined path. The walk to the beach, down a lane and over some forested dunes is just 2 minutes. The neighbors were friendly, with everyone from small children to older adults saying hello as we passed. The breakfast was the high point, simple and filling, with locally grown fruit and yogurt, eggs, excellent French bread and coffee. Cooked on location (and we were impressed with the cook's sterile technique with the plates and cutlery; all carefully washed in boiling water). The local host, named Men, made a point of visiting every morning right after breakfast to check we were ok and answer questions, arrange taxis, post letters and anything else we needed. Taxis to Hoi An were readily available a 10 minute walk away in An Bang beach centre. Down sides were few; the unlocked central area, and the separate locks on the two bedrooms could be a problem for families with young kids. The garden itself was locked by a massive steel bolt and padlock, fiddly late at night in the dark. But the locks felt sturdy and we felt secure there. Overall, a wonderful location, where we felt relaxed, welcome and well looked after.

    Stayed: Jun 2018
x